Anzeige
Anzeige
© viktor gmyria dreamstime.com Markt | 16 Juni 2021

Cloud Network Technology erweitert Lagerkapazitäten im ungarischen Komárom

Cloud Network Technology startet als Mitglied der Foxconn-Gruppe im ungarischen Komárom eine Investition von mehr als 15 Millionen Euro zur Erweiterung der Lagerkapazität. Mit der Errichtung einer neuen 17.000 Quadratmeter großen Lagerfläche werde die Produktion von Hightech-Rechenzentren und Netzwerkkommunikationsgeräten unterstützt.

Zudem wurde bekannt, dass durch den Ausbau 30 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Foxconn gehört zu den führenden Unternehmen in der Elektronikfertigung, das sich vor allem mit der Entwicklung von Elektrofahrzeugen, digitaler Gesundheit und Robotik beschäftigt. Zudem ist das Unternehmen auf dem Markt für künstliche Intelligenz (KI), Halbleiter und Kommunikationstechnologie der nächsten Generation tätig. Foxconn ist seit fast zwei Jahrzehnten in Ungarn präsent. Seither wird im Werk Komárom kontinuierlich produziert. In dieser Zeit habe sich eine hervorragende Zusammenarbeit mit den Hochschulen entwickelt, heißt es in einer Mitteilung. Nach sechsmonatiger Testphase läuft im Werk Komárom das erste industrielle private 5G-Live-Netz des Landes. Neben der Entwicklung der 5G-Infrastruktur gilt Foxconn in Ungarn auch bei anderen innovativen Lösungen als Vorreiter. Der industrielle Einsatz der HoloLens und die Integration in die 5G-Umgebung würden an mehreren Stellen getestet.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.07.15 08:57 V18.20.2-1