Anzeige
Anzeige
© Belimo Markt | 08 Juni 2021

Belimo erwartet deutliche Steigerung von Umsatz und Profitabilität

Aufgrund anhaltend hoher Nachfrage im Markt erwartet die Belimo Gruppe für das erste Halbjahr 2021 eine deutliche Steigerung ihres Umsatzes und Profitabilität verglichen mit der Vorjahresperiode. Der Ausblick auf das Gesamtjahr 2021 bleibt jedoch weiterhin mit Unsicherheiten behaftet.

Belimo verzeichnete in den ersten Monaten 2021 eine konstant hohe Nachfrage in allen drei Marktregionen. Die Gruppe rechnet für die erste Jahreshälfte 2021 deshalb mit einem Umsatzplus von gut 10 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. Aufgrund der sehr erfreulichen Umsatzentwicklung in Kombination mit nach wie vor reduzierten Reise- und Marketingaufwendungen sowie einem verbesserten Finanzresultat dürfte das Ergebnis des ersten Halbjahres 2021 deutlich über demjenigen der Vorjahresperiode zu liegen kommen, heisst es in einer Pressemitteilung. Insbesondere das zweite Quartal 2020 war negativ beeinflusst durch die COVID-19-Pandemie. Entsprechend ist der Vorjahresvergleich nur bedingt aussagekräftig. Allerdings erwartet Belimo auch gegenüber dem ersten Halbjahr 2019 ein Umsatzwachstum. Ausblick auf Gesamtjahr 2021 mit Unsicherheiten behaftet Aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie ist der Ausblick auf des Gesamtjahr 2021 weiterhin mit Unsicherheiten und Risiken behaftet. Insbesondere erwartet Belimo weiterhin steigende Rohstoffpreise und Lieferengpässe bei Teilen und Komponenten, was die Bautätigkeit negativ beeinflussen und vereinzelt zu einer Zunahme der Produktlieferzeiten führen kann.
Weitere Nachrichten
2021.05.27 14:20 V18.18.11-2