Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Renesas Komponenten | 02 Juni 2021

Renesas fährt Produktion nach Großbrand wieder hoch

Nach dem Brand bei Renesas Electronics Corporationam am 19. März 2021 hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt, dass die Produktionskapazität in dem N3-Gebäude (300-mm-Linie) wieder deutlich hochgefahren werden konnte.

Die Produktionskapazität des N3-Gebäudes, das am 17. April wieder in Betrieb genommen wurde, habe sich bis Ende Mai auf 88 Prozent im Vergleich zur Situation vor dem Brand erholt, teilt das Unternehmen mit. Die Beschaffung der durch den Brand beschädigten Produktionsanlagen ist abgeschlossen, so dass die Produktionskapazität vor dem Brand wiederhergestellt werden konnte. Die letzte Anlage, die CMP-Anlage, ist am 27. Mai geliefert worden, die Inbetriebnahme der Anlage soll bis Mitte Juni abgeschlossen sein. Renesas strebt an, dass die Produktionskapazität kurz danach wieder bei 100 Prozent liegen soll.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.05.27 14:20 V18.18.11-2