Anzeige
Anzeige
© SUSS MicroTec Markt | 14 Mai 2021

SÜSS MicroTec vermeldet EUR 81 Mio. in Aufträgen für 1Q/2021

Die SÜSS MicroTec SE hat die Geschäftszahlen für den Zeitraum 1. Januar bis 31. März 2021 veröffentlicht. Smart Devices, Smart Home und Smart Factory sowie das Internet der Dinge seien unter anderem Wachstumstrends im zurückliegenden Quartal gewesen.

In den Monaten Januar bis März 2021 konnten neue Aufträge im Wert von 81,0 Millionen Euro gewonnen werden (2020: 69,0 Millionen Euro). Die Steigerung sei vor allem auf eine starke Nachfrage im Segment Lithografie, insbesondere nach Mask-Alignern und Coatern/Developern zurückzuführen, heißt es in einer Mitteilung. Der Auftragsbestand zum 31. März 2021 belief sich auf 148,2 Millionen Euro (31. März 2020: 120,8 Millionen Euro). Der Umsatz erreichte im ersten Quartal einen Wert von 52,6 Millionen Euro und lag damit um 26,1 Prozent über dem Vorjahreswert (2020: 41,7 Millionen Euro). Der Anstieg des Umsatzes zeigte sich demnach in allen Segmenten, mit Ausnahme der Bonder, die allerdings nur einen leichten Umsatzrückgang, bei einem insgesamt geringen Umsatzvolumen, aufwiesen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug im ersten Quartal 2021 rund 1,4 Millionen Euro und lag damit deutlich über dem Wert des Vorjahres von minus 5,6 Millionen Euro. Daraus ergibt sich eine EBIT-Marge für das erste Quartal 2021 von 2,7 Prozent (Vorjahr: -13,4 Prozent). Das erste Quartal 2020 beinhaltet einen negativen Sondereffekt aus der Schließung des Produktionsstandorts Corona in den USA. Die Schließungskosten für diesen Standort betrugen im ersten Quartal 2020 insgesamt 3,7 Millionen Euro, wovon 1,7 Millionen Euro unter Vertriebs-, Verwaltungs- und Entwicklungskosten ausgewiesen wurden. Im ersten Quartal 2021 gab es keinen vergleichbaren Sondereffekt. Das Ergebnis nach Steuern (EAT) steigerte sich von minus 5,4 Millionen Euro auf 0,8 Millionen Euro. Der Free Cashflow belief sich zum Ende des ersten Quartals 2021 auf 9,1 Millionen Euro, nach minus 8,3 Millionen Euro im Vorjahr.
Weitere Nachrichten
2021.05.27 14:20 V18.18.11-1