Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Ingun Prüfmittelbau GmbH Markt | 12 Mai 2021

G&C übernimmt das Geschäftsfeld Ausgebaute Prüfadapter von Ingun

Die G&C Germany GmbH übernimmt den Prüfadapterausbau von INGUN Prüfmittelbau GmbH. Unter der neuen Marke MOTECO werden alle MItarbeiter am Standort Konstanz weiter beschäftigt.

"Nachdem sich im Januar abgezeichnet hat, dass der ursprüngliche Käufer, die MTS Deutschland GmbH/DIVMAC (Inhaber Manuel Machado Pinto Brasil), die Geschäftstätigkeit, trotz einem gut vorbereiteten Betriebsübergang, nicht aufnimmt und unsere ehemaligen Mitarbeitenden und Kunden ohne Informationen zurücklässt, hat unsere Geschäftsleitung mit Hochdruck an einer alternativen Lösung gearbeitet", heisst es in einer Pressemitteilung. „Wir sind nach wie vor fassungslos über das Verhalten von MTS bzw. DIVMAC.“ so Armin Karl, geschäftsführender Inhaber von INGUN. „Leider waren uns aufgrund des vereinbarten Betriebsübergangs rechtlich die Hände gebunden. Dennoch haben wir in Verantwortung gegenüber unseren ehemaligen Mitarbeitenden und Kunden mit höchster Priorität Tag und Nacht nach einer neuen, sofort greifenden Alternative gesucht. Wir sind unfassbar froh, dass wir unseren ehemaligen Mitarbeitenden und Kunden eine ausnahmslos positive und sofort greifende Lösung aufzeigen konnten.“ Konstanz bleibt Produktionsstandort und alle Arbeitsplätze bleiben erhalten Der neue Eigentümer, die G&C Germany GmbH, baut sein Knowhow auf einer langjährigen Beratertätigkeit im Bereich Mess- und Prüftechnik in verschiedenen Branchen auf. Mit diesem Hintergrund wird G&C den Bereich der ausgebauten Prüfadapter in der Region Konstanz weiterführen und alle Mitarbeitenden übernehmen. Somit bleibt die Region Konstanz ein wichtiger Standort für Prüfmitteltechnik von internationaler Bedeutung. „G&C hat einen durchweg überzeugenden und langfristig ausgerichteten Businessplan vorgestellt. Aufgrund der bereits langjährigen Zusammenarbeit setzen wir großes Vertrauen in den neuen Eigentümer. Es ist uns ein persönliches Anliegen, vor allem in Verantwortung gegenüber unseren ehemaligen Mitarbeitenden, G&C in den Anfangsmonaten mit allen notwendigen Ressourcen zu unterstützen, um ihnen einen reibungslosen Start zum 01.03. zu ermöglichen“, so Jochen Müller, Geschäftsleitung von INGUN.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.09.20 15:21 V18.22.20-1