Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Teledyne e2v Semiconductors Komponenten | 11 Mai 2021

Teledyne e2v Semiconductors rüstet Montage- und Test-Reinraum auf

Teledyne e2v Semiconductors hat den Grundstein für die Modernisierungsarbeiten des Halbleiter-Montage- und Test-Reinraums im Werk bei Grenoble in Frankreich gelegt. Das Projekt trägt den Namen "GECkO" und steht als Abkürzung für "Growth Efficiency by Cleanroom Optimization".

Teledyne e2v Semiconductors ist Hersteller von elektronischen Komponenten. Alle Produkte wie Mikroprozessoren, Datenkonverter und Bildverarbeitungslösungen würden weltweit vermarktet - beispielsweise in der Industrie und der Medizintechnik, schreibt das Unternehmen. Der aktuelle Montage- und Test-Reinraum hat eine Größe von 2.000 Quadratmetern und wurde 1989 errichtet. Die Modernisierung werde es ermöglichen, die Produktionsabläufe zu optimieren und gleichzeitig das Konzept einer schlanken Fertigung (Lean Manufacturing) anzuwenden, um die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Das GECkO-Projekt wurde im März 2019 gestartet und ist ein Unternehmensprojekt, bei dem ein multidisziplinäres Team gemeinsam an einem 3D-Modell des zukünftigen Reinraums arbeitet. Nach der Ausarbeitung der Vorstudie, der Wahl des idealen Standorts und der Auswahl der optimalen Dienstleister beginnen nun die Arbeiten. Sie würden in drei Phasen stattfinden, um die Produktion aufrechtzuerhalten und eine kontinuierliche Produktlieferung für die Kunden zu gewährleisten. Mit dieser Investition wollel die Teledyne-Gruppe den Standort Grenoble ausbauen, heißt es abschließend.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.09.20 15:21 V18.22.20-1