Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Fluence Markt | 26 April 2021

Energiespeichersegement bekommt Siemens / Northvolt Push

Fluence, ein Joint Venture-Unternehmen von Siemens und AES, und Northvolt arbeiten an der Entwicklung von Batteriesystemen der nächsten Generation für Speicheranwendungen im Netzmaßstab.

"Energiespeicher im Netzmaßstab werden eine entscheidende Rolle bei der Veränderung der Art und Weise spielen, wie wir unsere Welt antreiben. Wir freuen uns, gemeinsam mit einem echten Innovator wie Northvolt Technologien mit erheblichen gesellschaftlichen und ökologischen Vorteilen bereitzustellen", sagte Manuel Perez Dubuc, CEO von Fluence. Fluence und Northvolt werden gemeinsam Northvolt-Batteriehardware und Batteriemanagementsysteme entwickeln, die für Fluence-Energiespeicherlösungen optimiert sind, heißt es in einer Pressemitteilung. Digitale Intelligenz, die über den gesamten Produktlebenszyklus von der Batterieherstellung bis zum Produktlebensende eng integriert ist, senkt die Gesamtbetriebskosten und schafft einzigartige Möglichkeiten, um Mehrwert für die Kunden zu schaffen. Die Vereinbarung bietet Northvolt einen zusätzlichen Kanal für die Lieferung von Systemen an den globalen Markt und erweitert die Lieferkette von Fluence um einen in Europa ansässigen Batteriehersteller, heisst es weiter. „Um die Ziele des Pariser Abkommen zu erreichen, muss die Welt erhebliche Investitionen in den Aufbau wirklich nachhaltiger Energienetze tätigen. Und Batteriesysteme werden dabei eine entscheidende Rolle spielen. Mit seiner Technologie und Reichweite ist Fluence der perfekte Partner, um diese Lösungen in die Hände einer großen Anzahl von Kunden zu legen und so den Wandel in dem von uns benötigten Maßstab voranzutreiben“, sagte Peter Carlsson, CEO und Mitbegründer von Northvolt. Im Rahmen der Vereinbarung plant Fluence auch den Kauf von Batteriesystemen von Northvolt.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.10.14 17:14 V18.25.1-2