Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© vladek dreamstime.com Markt | 06 April 2021

u-blox übernimmt das Sapcorda Joint Venture vollständig

u-blox gab bekannt, die Sapcorda Services GmbH, ein Joint Venture von u-blox, Bosch, Geo ++ und Mitsubishi Electric, vollständig übernommen zu haben.

Das Joint Venture wurde 2017 von den vier Unternehmen gegründet, um skalierbare, erschwingliche und qualitativ hochwertige GNSS-Positionierungslösungen für Industrie-, Automobil- und Verbraucheranwendungen bereitzustellen. Relevante industrielle Anwendungen umfassen autonome Fahrzeuge wie unbemannte Luftfahrzeuge (UAV) und unbemannte Bodenfahrzeuge (UGV), Maschinenautomatisierung, Vermessung, Überwachung und andere fortschrittliche Navigationsanwendungen. Innerhalb des Automobilsektors umfassen die Anwendungen automatisiertes Fahren und Advanced Driver Assistance System (ADAS), spurgenaue Navigation, Telematik und V2X-Kommunikation (Vehicle-to-Everything). „Wir schätzen die Unterstützung und Zusammenarbeit aller Joint-Venture-Aktionäre. Als Teil von u-blox sehe ich ein enormes Potenzial für unsere Technologie“, sagt Botho Graf zu Eulenburg, CEO von Sapcorda. „Die Akquisition von Sapcorda stärkt unsere Position als Innovationsführer in den fortschrittlichsten Bereichen der GNSS-Positioniertechnologie“, erklärte Thomas Seiler, CEO von u-blox. "Dies ist ein weiterer Schritt vorwärts bei der Umsetzung unserer Strategie, die darin besteht, unseren Kunden durch ein umfassendes Angebot an Lösungen und Angeboten für die Silizium-Cloud-Nutzung einen Mehrwert zu bieten."
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.05.27 14:20 V18.18.11-1