Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Sensirion Komponenten | 08 März 2021

Sensirion erhält Kapazitätsunterstützung von UMC

Zu den bei UMC hergestellten Sensirion-Produkten gehören Temperatursensoren für den COVID-19-Impfstofftransport und Durchflusssensoren für medizinische Beatmungsgeräte.

Sensirion und United Microelectronics Corporation haben bekannt gegeben, dass die beiden Unternehmen bei der Herstellung von medizinisch relevanten ICs für den Kampf gegen die COVID-19-Pandemie zusammenarbeiten. UMC hat Fertigungskapazitäten für die Produktion von Sensirions Temperatursensor-ICs für den COVID-19-Impfstofftransport und von Durchflusssensoren für medizinische Beatmungsgeräte zugewiesen, obwohl die Halbleiterfertigungskapazitäten in Foundrys weltweit knapp sind. In der Zeit nach einer Pandemie ist die kritischste Ressource der Impfstoff. Neben der ausreichenden Versorgung ist die Überwachung der Umgebungstemperatur während des Impfstofftransports ein weiteres Problem bei der weltweiten Verteilung von Impfstoffen. UMC hat den Produkten von Sensirion Priorität eingeräumt, um sicherzustellen, dass die Wirkung der COVID-19-Impfstoffe während des Transports erhalten bleibt, und auch um den hohen Bedarf an medizinischen Beatmungsgeräten während der Pandemie zu decken, so eine Pressemitteilung. Marc von Waldkirch, CEO von Sensirion: "Mit unseren medizinisch zertifizierten Sensorlösungen ist Sensirion eine wichtige Drehscheibe für alle Hersteller, die Sensorik zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie benötigen. Um die Versorgung aufrechtzuerhalten, ist es unerlässlich, dass ein Hersteller die Unterstützung von Vorlieferanten hat, wenn es um Rohmaterialien wie Halbleiterwafer geht. Wir bedanken uns bei UMC für die unglaubliche Unterstützung und freuen uns sehr über die gute Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Unternehmen." "UMC ist ein internationales Unternehmen von Weltrang mit einem starken Engagement für soziale Verantwortung", sagte Steven Liu, Vice President of Europe and Japan Sales bei UMC. "Als Mitglied der globalen Gemeinschaft hat UMC seit Anfang 2020 der Produktion von medizinbezogenen ICs im Kampf gegen COVID-19 aktive Priorität eingeräumt. Als kritischer Teil der Lieferkette für ICs im Gesundheitswesen werden wir weiterhin Ressourcen in diesem Bereich einsetzen, um die konsistente Lieferung wichtiger medizinischer Produkte zu gewährleisten. Wir freuen uns, mit unserem wertvollen Partner Sensirion zusammenzuarbeiten, um dieser Pandemie gemeinsam zu begegnen."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.04.15 09:56 V18.15.43-2