Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Elmos Semiconductor AG Markt | 02 März 2021

Elmos: Hohe Wachstumsdynamik im Q1/2021

Die Elmos Semiconductor SE hat im Geschäftsjahr 2020 nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen einen Umsatz von 232,6 Mio. Euro erreicht (Guidance: 227 bis 233 Mio. Euro). Der Umsatz lag pandemiebedingt 14,9% unter dem Halbleiterumsatz des Vorjahres.

Die eingeleiteten Anpassungsmaßnahmen, wie Kurzarbeit, freiwillige Gehaltsverzichte von Vorstand, Führungskräften und Mitarbeitern, Personalabbau sowie weitere Kostenreduktionen konnten die Folgen des Nachfragerückgangs teilweise kompensieren und ermöglichten ein EBIT von 8,7 Mio. Euro im Jahr 2020 (Guidance: 6 bis 9 Mio. Euro). Die Investitionen wurden aufgrund des niedrigeren Auftragsvolumens auf 18,8 Mio. Euro (8,1% vom Umsatz) reduziert. Elmos konnte im Geschäftsjahr 2020 einen positiven bereinigten Free Cashflow von 3,6 Mio. Euro erzielen. Im Q4 2020 erzielte Elmos einen Umsatz von 68,7 Mio. Euro und ein EBIT von 8,9 Mio. Euro. Dies entspricht einem sequentiellen Umsatzwachstum von 68,0%. Die EBIT-Marge im Q4 2020 von 13,0% näherte sich wieder dem Vorkrisenniveau. „Trotz widriger Umstände haben wir im Jahr 2020 eine Rekordsumme für die Entwicklung attraktiver Neuprodukte eingesetzt und mit einem EBIT von fast 9 Mio. Euro positiv abgeschlossen“, erläutert Dr. Arne Schneider, Vorstandsvorsitzender der Elmos Semiconductor SE. „Das starke vierte Quartal unterstreicht die hohe Dynamik für automobile Halbleiter. Elmos ist gut in das neue Jahr gestartet und wir erwarten im ersten Quartal 2021 ein erhebliches Wachstum.“ Für das erste Quartal 2021 rechnet Elmos mit einem Umsatz in Höhe von 76 Mio. Euro (± 3 Mio. Euro). Die EBIT-Marge wird bei 14,5% (± 1,5%-Punkte) erwartet. Der Prognose liegt ein Wechselkursverhältnis von 1,20 Euro/US-Dollar zu Grunde. Für das Geschäftsjahr 2021 erwartet Elmos sowohl beim Umsatz als auch beim EBIT eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Die Investitionen werden deutlich über dem Vorjahreswert prognostiziert. Das Unternehmen rechnet mit einem positiven, über dem Vorjahr liegenden bereinigten Free Cashflow für das Geschäftsjahr 2021.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.11.29 22:48 V19.2.0-2