Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© kheng guan toh dreamstime.com Markt | 04 Februar 2021

AKKA mit Restrukturierungsplan für Frankreich

AKKA hat ein Informationskonsultationsverfahren mit Arbeitnehmervertretungen in Frankreich eingeleitet, das zur Umsetzung eines Umstrukturierungsplans führen soll.

Derzeit betreffen die Gespräche mit den Sozialpartnern den Abbau von rund 900 Arbeitsplätzen, hauptsächlich in der Region Okzitanien,schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Gleichzeitig unternehme der Konzern jedoch weiterhin alles, um Lösungen für die Probleme zu finden, die durch die Schwere der aktuellen Krise im Luftfahrtsektor verursacht werden. amit wolle man eine maximale Anzahl möglicher Arbeitsplätze schützen und künftiges Wachstum fördern. Der im September gestartete ehrgeizige digitale Schulungsplan, der als Upskilling-Plan bekannt ist, hat bereits die Ausbildung von 450 Personen in Frankreich ermöglicht und damit viele Arbeitsplätze gesichert. Die verschiedenen Schritte von AKKA zielen darauf ab, ein Höchstmaß an Fähigkeiten und Know-how zu erhalten und diese in Angeboten mit höherer Wertschöpfung neu zu positionieren. Ähnliches wurde von der Gruppe auch in Deutschland ausgeführt, wo der umgesetzte Entlassungsplan letztendlich zu einem Stellenabbau von 800 statt der ursprünglich vorgesehenen 1.200 Arbetsplätzen führte, während 400 Personen von dem Schulungsplan profitierten.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.10.14 17:14 V18.25.1-2