Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 02 Oktober 2007

Qimonda und Sony gründen Joint Venture

Sony und Qimonda AG haben vereinbart, das Joint Venture Qreatic Design zu gr├╝nden. Schwerpunkt des Joint Venture ist die Entwicklung von Hochleistungs-, Strom sparenden, kundenspezifischen und embedded DRAMs f├╝r Graphik- und Consumer-Anwendungen.
Im Rahmen der Vereinbarung wird das 50:50 Joint Venture voraussichtlich mit bis zu 30 Experten von Sony und Qimonda seine T├Ątigkeit aufnehmen und die erstklassige Ingenieurs-Expertise beider Unternehmen zum gegenseitigen Vorteil zusammenf├╝hren. Qreatic Design mit Sitz in Tokio, Japan, nimmt seine Gesch├Ąftst├Ątigkeit voraussichtlich bis zum Ende des Kalenderjahres auf, abh├Ąngig von der Zustimmung durch die Kartellbeh├Ârden und weiteren Bedingungen. Ferner ist geplant, zuk├╝nftig die Kapazit├Ąten des Joint Ventures deutlich auszubauen und zus├Ątzliche Entwickler einzustellen.

Als f├╝hrender Anbieter von Speicherprodukten bietet Qimonda eine breite Expertise in allen Bereichen der Speicherchip-Technologie, von der Entwicklung bis hin zur Fertigung. Sony wird weiterhin seine eigene DRAM-Expertise wirksam einsetzen, um einzigartige L├Âsungen ma├čgeschneidert f├╝r Endprodukte zu entwickeln. Mit der Zusammenf├╝hrung des weiten technischen Know hows und der entsprechenden Ressourcen beider Unternehmen zielt das neue Joint Venture darauf, die einzigartige Position bei der Entwicklung von kundenspezifischen DRAM zu nutzen.

ÔÇ×Wir sind ├╝berzeugt, dass das Joint Venture unser zuk├╝nftiges Produktdesign und die Entwicklung von L├Âsungen unterst├╝tzen und uns den Weg f├╝r die weitere Produktdiversifikation bei PC-fremden Anwendungen ebnen wird“, sagt Kin Wah Loh, Vorstandsvorsitzender von Qimonda. ÔÇ×Der Aufbau eines neuen Design Centers in Tokio in Zusammenarbeit mit Sony ist ein strategischer Schritt, die weltweiten Forschungs- und Entwicklungskapazit├Ąten in diesem Bereich zu forcieren. Da Japan ein wichtiger und dynamischer Markt f├╝r uns ist und hervorragende Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung ÔÇô insbesondere im Bereich Graphik und Consumer ÔÇô bietet, sind wir erfreut, unsere erfolgreichen Aktivit├Ąten hier kontinuierlich zu erweitern.“

ÔÇ×Wir sehen die Gr├╝ndung des Joint Ventures mit Qimonda, einem f├╝hrenden Speicherchip-Hersteller, als eine ideale Gelegenheit, um unsere hochentwickelte DRAM-Design Expertise auszubauen, mit der Sony kontinuierlich Mehrwert bei Endprodukten in neuen Gesch├Ąftssegmenten geschaffen hat,“ sagte Yutaka Nakagawa, Executive Deputy President und verantwortlich f├╝r die Semiconductor & Component Group (Semiconductor and Component) bei Sony. ÔÇ× Wir glauben, dass die Integration der technologischen St├Ąrken beider Unternehmen uns in eine beispiellose Position in puncto Kreativit├Ąt und Design bringen wird, um weiterhin die Zukunft mitzuentwickeln.“

Tsuyoshi Kashiwagi (Sony) wurde zum President und CEO von Qreatic Design ernannt, Thomas Seifert (Qimonda) zum Aufsichtsratsvorsitzenden.
Weitere Nachrichten
2019.01.11 20:28 V11.10.27-2