Anzeige
Anzeige
© Aixtron Komponenten | 18 Dezember 2020

Asiatischer Display-Hersteller erteilt Endabnahme für Gen 2 OVPD(R)-Anlage

APEVA, Aixtrons Tochtergesellschaft für OLED-Beschichtungstechnologien (Organische lichtemittierende Dioden), die endgültige Abnahme für seine Gen 2 OVPD(R)-Beschichtungsanlage (Organic Vapor Phase Deposition) von seinem Kunden, einem der weltweit größten Displayhersteller, erhalten hat.

APEVAs Prototyp einer OLED-Beschichtungsanlage, die auf der innovativen OVPD(R)-Technologie basiert, ermöglicht eine hocheffiziente Abscheidung von organischen Materialien für OLED-Displays. APEVA plant nun, Gespräche über die Machbarkeit eines abschließenden Qualifizierungsprojekts (Phase III) aufzunehmen. Ein solches Projekt würde darauf abzielen, die Skalierbarkeit der OVPD(R)-Beschichtungstechnologie für großflächige Substrate sicherzustellen. Die Entscheidung für eine solche Phase III ist zu diesem Zeitpunkt offen. Mit der endgültigen Abnahme durch den Kunden ist die Phase II des Qualifizierungsprojekts auf dem Weg zur Kommerzialisierung von APEVAs proprietärer OLED-Beschichtungstechnologie erfolgreich abgeschlossen. Während dieser Phase wurde das OVPD(R) System von einem Gen 1 (200x200mm) Laborsystem zu einem Gen 2 (370x470mm) Pilotproduktionssystem hochskaliert. Das OVPD(R) OLED-Beschichtungssystem wurde in einer Gen 2 OLED-Pilotfertigungslinie des Kunden installiert und ausgiebig getestet. Der erfolgreiche Abschluss des Projekts bestätigt das Potenzial der Technologie für die OLED-Fertigung.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.07.15 08:57 V18.20.2-2