Anzeige
Anzeige
© VarioSystems Markt | 27 November 2020

Fort Worth sechster Produktionsstandort von Variosystems

Die jüngste Erweiterung folgt auf das starke Wachstum des Unternehmens und ist eine von mehreren strategischen Entscheidungen zur Erweiterung der weltweiten Kapazität. Bei der Neuerwerbung handelt es sich um ein knapp 3.000 Quadratmeter großes Gebäude in Fort Worth im US-Bundesstaat Texas.

Die stetig wachsende Nachfrage von Systemintegrationen, Overmolding Leistungen und weiteren Individualanfragen habe letztlich zur Entscheidung geführt, dass man sich in diesen Bereichen verstärken wolle. Am neuen Standort soll daher ganz im Sinne des End-to-End Partners noch zielgerichteter, sowie flexibler auf individuelle Kundenbedürfnisse eingegangen werden können, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. Die Niederlassung in Fort Worth wolle sich auf die schnelle Bereitstellung von Materialien, Umrüstungen und flexiblen Arbeitsstationen konzentrieren. Dadurch werde Kunden mit einem hohen Mix an Kleinmengen eine Reduzierung der Vorlaufzeiten und gleichzeitig eine flexible Zeitplanung ermöglicht. Die schlanken Fertigungsprozesse und Anlagen ermöglichten es auch, Projekte mit höherem Volumen in minimaler Anlaufzeit zu bewältigen. Das Werk ist ISO-13485 und ab 2021 nach IATF 16949 für Kunden aus der Automobilindustrie zertifiziert.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.07.15 08:57 V18.20.2-1