Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© tachyum Markt | 26 November 2020

Tachyum will nach Einstellungspause in der Slowakei und den USA wieder Jobs neu besetzen

Nach einer kurzen Unterbrechung aufgrund von COVID-19 haben das Silicon Valley und das slowakische Halbleiterunternehmen mitgeteilt, dass man die Einstellungsverfahren wieder aufnehme. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit seinem Flagship-Produkt Prodigy den Prozessor-, HPC- und KI-Markt zu beleben.

Das Unternehmen möchte in diesem Zusammenhang unterschiedliche Experten-Positionen sowohl in der Slowakei als auch in den Vereinigten Staaten besetzen. „Im Frühling haben wir aufgrund der COVID-19-Situation eine Einstellungspause eingelegt. Die Krise hat die Welt plötzlich getroffen und ein hohes Maß an Unsicherheit verursacht. Jetzt ist klar, dass es weitergehen muss. Wir alle müssen uns dieser Herausforderung stellen, so gut wir können. Das gilt auch für Tachyum. Deshalb nehmen wir Fahrt auf, um unsere technische Entwicklung voranzutreiben, damit unser Prodigy-Universalprozessor im nächsten Jahr in die Serienproduktion gehen kann", sagt Dr. Radoslav Danilak, CEO von Tachyum, in einer kurzen Pressemitteilung.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.04.15 09:56 V18.15.43-2