Anzeige
Anzeige
© hannu viitanen dreamstime.com Markt | 24 November 2020

Spatenstich der Schaltbau Holding AG für Produktionswerk in Velden

Die Schaltbau GmbH in Velden an der Vils hat den ersten Spatenstich eines neuen Produktionswerkes gesetzt. Wie das Unternehmen mitteilt, sei das neue Werk ein zentraler Baustein, um das geplante profitable Wachstum der Schaltbau-Gruppe in den von Gleichstromanwendungen geprägten stark wachsenden Zukunftsmärkten E-Mobility und New Energy sowie DC-Industry zu stützen.

Das intern als „NExT Factory“ bezeichnete Werk in Bayern werde künftig zu den modernsten Produktionsstätten dieser Art zählen, heißt es weiter. „Das neue Werk ist für die gesamte Schaltbau-Gruppe ein weiterer großer Schritt für den Ausbau unserer führenden Marktposition beim sicheren Schalten von Gleichstromanwendungen in den noch jungen Wachstumsmärkten“, so Dr. Albrecht Köhler, Vorsitzender des Vorstandes der Schaltbau Holding AG. „Durch dieses Investment bringen wir unsere mehr als 90-jährige Expertise bei elektromechanischen Komponenten im Rail-Geschäft mit großer Kraft auf die Straße in Richtung E-Mobility und New Energy“, sagt Köhler weiter. Im neuen Werk in Velden entwickelt und fertigt die Schaltbau GmbH elektromechanische Komponenten wie Schütze, Stecker und Schaltsysteme für vielfältige Gleichstromanwendungen in der Industrie, der Bahn und in den neuen Märkten. Michael Leuchte, Geschäftsführer Entwicklung und Vertrieb der Schaltbau GmbH sagt weiter, dass ein wesentlicher Bestandteil der Investition ein Prüf- und Testfeld ist, um Gleichstromlösungen größerer Leistung umfangreich zu testen, wobei der benötigte Strom aus einem im Werk integrierten Energiespeicher kommt. Großes Wachstumspotenzial für die mittelfristige Geschäftsentwicklung sieht Schaltbau vor allem in den sich schnell entwickelnden Märkten New Energy und New Mobility. Im Marktsegment der neuen Energien bietet Schaltbau vor allem vielfältige Lösungen für die Anwendungsbereiche der regenerativen Energieerzeugung und dezentralen Energiespeicherung an. E-Mobilität und Ladeninfrastruktur sind die wesentlichen Betätigungsfelder im Wachstumsmarkt New Mobility. Die Fertigstellung des neuen Werks ist im Herbst 2022 geplant.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.07.15 08:57 V18.20.2-1