Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© nyul dreamstime.com Markt | 18 November 2020

SVI-Anlage in Thailand steht für deutsche Automobilindustrie in den Startlöchern

Der EMS-Anbieter SVI hat mitgeteilt, dass er in seinem Werk im thailändischen Pathumthani nach VDA 6.3 P1 zertifiziert worden ist. Die Zertifizierung nach VDA 6.3 ist eine wichtige Voraussetzung zur Unterstützung der deutschen Automobilindustrie.

Weiter heißt es von SVI, dass es bereits P1-Audits für mehrere Automobilkunden bestanden hat und in den kommenden Monaten mehrere weitere Audits geplant sind. VDA 6.3 definiert einen prozessbasierten Auditstandard zur Bewertung und Verbesserung der Kontrollen bei der Einführung neuer Produkte und Herstellungsprozesse in einer Fertigungsorganisation. SVI setzt sein Wachstum fort und investiert weiterhin in den Geschäftsbereich Automotive sowie in die Bereiche Medizin, Industrie, Audio/Video und andere wichtige Marktsegmente.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2020.11.27 15:37 V18.13.10-2