Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© nyul dreamstime.com Markt | 19 Oktober 2020

DBK EMS besteht alle Zertifikatsüberwachungen ISO 9001/13485/14001 und IATF 16949

Der Elektronikdienstleister DBK EMS aus dem reinlandpfälzischen Rülzheim hat die Überwachungsaudits der Qualitätsnormen ISO 9001, ISO 13485 (Medizin), ISO 14001 (Umwelt) und IATF 16949 (Automotive) bestanden. Das hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt.

Der DBK EMS sei das Jonglieren der Audittermine durch die Coronazeit gut gelungen. Nach der erfolgreichen Überwachung der ISO 14001 noch im Februar dieses Jahres konnten auch die Audits zur Medizinnorm ISO 13485 im Juli und zur ISO 9001 / IATF 16949 für Automotiv Ende September erfolgreich durch Präsenztermine durchgeführt werden. Die durchweg positiven Ergebnisse würden der DBK EMS ein stabiles und stetig verbesserndes QM-System inklusive der dahinterstehenden Prozesse bescheinigen, auf die weiter aufgebaut werden könne. „Stillstand ist Rückschritt“, heißt es in der Mitteilung weiter. Das geltet nicht nur für einzelne Segmente eines Unternehmens, sondern für alle Bereiche, Mitarbeiter und Prozessabläufe. Auch der aktive Vertrieb und die Führungsebenen seien davon nicht ausgenommen.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2020.11.27 15:37 V18.13.10-1