Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ZF Markt | 29 September 2020

ZF sichert sich Großauftrag aus China

Bereits 2019 hat China angekündigt, dass bis Ende des Jahres 90 Prozent der Fahrzeuge auf chinesischen Autobahnen ein neues elektronisches Mautsystem (ETC) nutzen werden. Der ZF Friedrichshafen AG ist es gelungen, mit dem DG-Subsubsubminiatur-Switch einen Auftrag über mehr als 10 Millionen Stück von einem der führenden ETC-Unternehmen in China zu gewinnen.

Das chinesische Verkehrsministerium plant eine vollständige Abschaffung der manuellen Autobahnmautstellen und deren Ersatz durch ETC-Systeme. Dadurch soll unter anderem das Problem der Staus auf den Autobahnen verringert werden. Zur Umsetzung des elektronischen Mauterhebungsverfahrens wurden die Mautstellen mit elektronischen Lesegeräten ausgestattet. Die Fahrzeuge müssen mit einem Transponder ausgestattet werden und der Fahrer eine spezielle Bankkarte beantragen. Wenn Fahrzeuge auf der Autobahn eine Mautstelle passieren, müssen sie nicht mehr anhalten, da das ETC-System die Fahrzeugdaten erkennt und die Mautgebühr automatisch abzieht.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2020.10.20 19:22 V18.11.10-1