Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Data Modul Markt | 09 September 2020

DATA MODUL eröffnet neues Werk in Shanghai

DATA MODUL, Spezialanbieter für Display-, Touch-, Embedded-, Monitor- und Panel PC-Lösungen, treibt durch die Inbetriebnahme eines neuen Standortes in Shanghai seine Internationalisierung weiter voran. Man wolle so den lokalen Markt sowie die dort ansässigen, global operierenden Kunden noch besser betreuen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Damit setzt das Unternehmen nicht nur die im vergangenen Jahr mit einem neuen Werk im polnischen Lublin begonnene Expansionsstrategie fort, sondern reagiert zugleich auf das kontinuierliche globale Wachstum der Branche und auf die vermehrten Kundenwünsche nach lokaler Betreuung sowie kürzeren Produktionszyklen. Hauptproduktionsstandort und globales Technologiezentrum der DATA MODUL AG ist und bleibe das Werk in Weikersheim, heißt es weiter. „Die qualitativ hochwertige Produktion, auch bei großvolumigen Aufträgen, ist ein wichtiger Schlüsselfaktor für unseren Erfolg und zudem entscheidend für unsere Wettbewerbsfähigkeit im Markt. Die Eröffnung neuer Werke, die auf dem gleichem Qualitätsniveau produzieren und zusätzlich mit ihrer geographischen Nähe zu unseren internationalen Partnern punkten, ist nicht nur ein logischer und konsequenter Schritt in der Internationalisierung unseres Unternehmens, sondern erhöht zugleich auch die Flexibilität in den jeweiligen Zielmärkten, aufgrund kürzerer Produktionszyklen. Zudem stellen wir mit den getätigten Investitionen die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft in den Wachstumsmärkten Europa, China sowie den USA, wo wir ebenfalls schon seit Jahren eine Dependance inklusive lokaler Fertigung haben“, sagt Dr. Florian Pesahl, CEO der DATA MODUL AG.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2020.12.02 12:20 V18.13.17-1