Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Jakub Jirsak Dreamstime.com Design Analysen | 03 September 2020

CeoTronics legt Konzern-Kennzahlen zum Geschäftsjahr 2019/2020 vor

Die CeoTronics AG hat im Berichtszeitraum vom 1. Juni 2019 bis zum 31. Mai 2020 (Geschäftsjahr 2019/2020) mit einem Konzernumsatz in Höhe von 24,5 Millionen Euro (Vorjahr 16,9 Millionen Euro) ein neues Rekordniveau erreicht. Die Umsatzprogose von ca. 23,0 Millionen Euro sei damit deutlich übertroffen worden, hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt.

Der konsolidierte Auftragsbestand zum 31. Mai 2020 belief sich auf 22,5 Millionen Euro. Angesichts des zurückliegenden 5-Jahres-Durchschnitts in Höhe von 10,2 Millionen Euro liege der aktuelle Auftragsbestand auf einem sehr hohen Niveau. Das Konzernergebnis vor Steuern des Geschäftsjahres 2019/2020 beträgt T€ 2.261 (Vorjahr T€ 418) und verbesserte sich somit um 440,9 Prozent. Das Konzernergebnis nach Steuern erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr (T€ -318) um T€ 1.953 auf T€ 1.635. Das Eigenkapital hat sich entsprechend gegenüber dem Vorjahr (T€ 10.350) um T€ 1.622 auf T€ 11.972 erhöht. Die EK-Quote beträgt nun 49,5 Prozent (Vorjahr 49,2 Prozent). „Der immer noch sehr hohe Auftragsbestand und die weiteren in Bearbeitung befindlichen Großprojekte begründen unseren optimistischen Ausblick für die nächsten Geschäftsjahre. Gerade in besseren Zeiten müssen die Weichen für die Zukunft gestellt werden. CeoTronics wird auch in den nächsten Monaten hohe Priorität auf die ausreichende Stärkung der Resilienz gegenüber möglichen Finanz- und Wirtschaftskrisen, Handelskriegen, Störungen auf dem Beschaffungsmarkt oder Auswirkungen von Pandemien legen und wird gleichzeitig den Weg fortführen, das Produkt-Portfolio konsequent und kontinuierlich zu erneuern sowie sich auf Produkte und Dienstleistungen mit hohen Alleinstellungsmerkmalen zu konzentrieren“, so Vorstand Thomas H. Günther. Bevorzugt würden die Kunden und Märkte bedient, die höchste Ansprüche an die Kommunikationstechnik und Leistungsfähigkeit eines Unternehmens haben. Zudem werde CeoTronics die Produktionskapazitäten flexibel erweitern.
Weitere Nachrichten
2020.09.21 11:08 V18.10.12-2