Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© olivier26 dreamstime.com Markt | 01 September 2020

Wetec baut Serviceangebot weiter aus

Trotz Corona-Krise hat die Wetec GmbH & Co. KG ihr Team weiter ergänzt. Damit werde der Weg fortgesetzt, den Kunden einen umfassenden, modernen und individuellen Service anzubieten, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung.

Besonders zu nennen sei dabei die neue Stelle des Technical Account Managers. Ursprünglich sei es das Ziel gewesen, den Kunden auf diese Weise eher einfache technische Fragen schnell und unkompliziert beantworten zu können. Nicht zuletzt durch die Kontaktbeschränkungen zu Beginn der COVID19-Pandemie habe sich jedoch gezeigt, dass die Schaffung dieser Schnittstelle goldrichtig gewesen sei. „Damit waren wir der Zeit in doppelter Hinsicht voraus“, so Wolfgang Schulz, Gründer und Geschäftsführer von Wetec. Bereits seit November 2019 ist Marco Petrick für die Kunden da. Insbesondere im Live-Videochat könne der 36-Jährige technische Anwendungen praktisch zeigen, Fragen direkt beantworten und Lösungen mit den Kunden erarbeiten. Schon jetzt liefere Wetec viele Aufträge im 24 Stunden-Service aus. Wenn Ende des Jahres das neue Logistik- und Bürozentrum in Wermelskirchen bezogen wird, würden die Abläufe noch weiter optimiert. „Wir liegen mit dem Neubau und dem Umzug deutlich vor dem Plan, sagt Wolfgang Schulz.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2020.12.02 12:20 V18.13.17-1