Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Kongsberg Markt | 01 September 2020

KM Contros veräußert Sensorgeschäft

Die KM Contros GmbH hat das Sensorgeschäft an die -4H-JENA engineering GmbH verkauft. Das Unternehmen verfüge über sechs hochqualifizierte Mitarbeiter, die eine willkommene Verstärkung des -4H-JENA-Teams sind, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Vereinbarung beinhaltet auch den Transfer von Produkten und Patenten. Das Unternehmen wird in Kiel bleiben. Die folgenden Sensoren werden nun zum Portfolio von -4H-JENA gehören: Contros HydroC pCO2 and pCO2-FT, Contros HydroC CH4 and CH4-FT, Contros HydroFIA pH und CONTROS Sensors. Das Sensor-Portfolio sei eine gute Ergänzung des aktuellen Portfolios. Die -4H-FerryBox-Systems seien in Verbindung mit pCO2 / CH4-Sensoren sowie der genauen Messung von Alkanlinität und pH-Wert ein komplettes und damit attraktives System. Mit dieser Erweiterung wächst -4H-JENA auf 40 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist bereits seit mehr als 20 Jahren auf dem Markt tätig.
Weitere Nachrichten
2020.09.21 11:08 V18.10.12-2