Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© hannu viitanen dreamstime.com Markt | 26 August 2020

Magna errichtet Neubau in der Slowakei

Magna wird sein Antriebsstranggeschäft mit einer neuen Anlage im slowakischen Kechnec erweitern. Der Spatenstich für den über 7.600 Quadratmeter großen Bau ist bereits erfolgt, die Anlage soll voraussichtlich im März 2021 an den Start gehen.

Das neue Werk erweitere die Antriebsstrangkapazitäten von Magna in der Region und bringe zusätzliche Kapazitäten auf den Campus von Kechnec. Das benachbarte Getriebewerk wurde vor 15 Jahren von Getrag eröffnet, das Magna 2016 erworben hatte und derzeit Getriebe für die BMW Group herstellt. „Es ist eine aufregende Zeit in der Automobilindustrie und für Magna, insbesondere in unserem Antriebsstranggeschäft", sagte Tom Rucker, Präsident von Magna Powertrain. „Wir stehen mit unseren Produkten an der Spitze der Elektrifizierung und einem Portfolio, das nachhaltige, innovative Antriebsstranglösungen für heute und die Zukunft bietet, bereit“. Das neue Werk wird voraussichtlich im August 2021 mit einer Belegschaft von etwa 50 Mitarbeitern die Produktion aufnehmen und markiert den vierten Standort von Magna in der Slowakei.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2020.12.02 12:20 V18.13.17-1