Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© KEBA Design Analysen | 05 August 2020

KEBA verzeichnet erneut wachstumsstarkes Geschäftsjahr

Mit einem Umsatzsprung von 70 Millionen Euro und einem Umsatzwachstum von 23 Prozent hat die KEBA Gruppe zum wiederholten Male den höchsten Umsatz in ihrer Geschichte erreicht und blickt damit gleichzeitig auf ein erfolgreiches Jahrzehnt zurück. Das hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt.

Die KEBA Gruppe mit Hauptsitz in Linz erzielte im vergangenen Geschäftsjahr (April 2019 - März 2020) ein Umsatzwachstum von 304 Millionen Euro auf 373,5 Millionen Euro. Schaut man auf die vergangenen fünf Jahre beträgt das durchschnittliche jährliche Wachstum 14,5 Prozent (CAGR). Im Umsatz von 373,5 Millionen Euro ist die seit Ende Dezember 2018 zur KEBA Gruppe gehörenden KEBA Industrial Automation Germany Gruppe (vormals LTI Motion) enthalten. Der internationale Geschäftsanteil liegt unverändert hoch bei rund 88 Prozent. In die EU (ohne Österreich) wurden rund 66 Prozent und nach Asien 16 Prozent geliefert. Für ein Technologieunternehmen wie KEBA habe Forschung und Entwicklung eine zentrale Bedeutung und sei die Basis für den zukünftigen Unternehmenserfolg sowie für die technologische Position von KEBA am Markt. Dementsprechend investiere die KEBA Gruppe jährlich einen maßgeblichen Anteil ihres Umsatzes in die Forschung und Entwicklung (F&E). Der Aufwand für F&E stieg im vergangenen Jahr von knapp 50 Millionen Euro auf 62 Millionen Euro. Der Mitarbeiterstand der KEBA Gruppe blieb mit 1.732 Mitarbeitern auf gleichbleibendem Niveau. Als unmittelbare Reaktion auf die sich zuspitzende Situation in China hatte KEBA bereits im Januar eine Corona Task Force mit dem Ziel gebildet, die Mitarbeiter bestmöglich zu schützen sowie die Produktion und den Kundensupport aufrechtzuerhalten. Aufgrund dessen sei es gelungen, während des Shut Downs an allen Produktionsstandorten durchgängig zu produzieren und zu liefern. Nur in China sei der Betrieb aufgrund der Anordnung durch die lokale Regierung für drei Wochen unterbrochen worden. Innerhalb der vergangenen 10 Jahre hat KEBA den Umsatz von 92 Millionen Euro auf 373,5 Millionen Euro vervierfacht. Das durchschnittliche jährliche Wachstum betrug in den vergangenen 10 Jahren rund 15 Prozent (CAGR). Der Mitarbeiterstand wuchs um rund 1.000 Mitarbeiter.
Weitere Nachrichten
2020.09.21 11:08 V18.10.12-1