Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© suss microtec Markt | 27 Juli 2020

Umsatz und Ergebnis bei SÜSS MicroTec SE im ersten Halbjahr deutlich gestiegen

Die SÜSS MicroTec SE hat neue Geschäftszahlen bekannt gegeben. Danach liegt der Auftragseingang im zweiten Quartal 2020 bei 94 Millionen Euro und damit im ersten Halbjahr 2020 bei 163 Millionen Euro.

Dies sei auf verstärkte Investitionen hinsichtlich der Einführung des Mobilfunkstandards 5G zurückzuführen. Der Umsatz habe sich dementsprechend ebenfalls positiv entwickelt und stieg im zweiten Quartal auf gerundet 72 Millionen Euro (Vorjahr: 47 Millionen Euro) und somit im ersten Halbjahr auf 113 Millionen Euro - eine Steigerung um 20 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode. Besonders stark gestiegen sind der Umsatz im Bereich Fotomasken-Equipment von 19,0 Millionen Euro auf 30,1 Millionen Euro (+61 Prozent) und im Bereich Lithografie von 51,8 Millionen Euro auf 62,1 Millionen Euro (+20 Prozent). Das EBIT im zweiten Quartal beträgt 8,8 Millionen Euro (Vorjahr: -2,9 Millionen Euro). Diese Entwicklung hat zu einer Verbesserung des EBIT im Halbjahresvergleich von minus 0,8 Millionen Euro auf 3,2 Millionen Euro (+4,0 Millionen Euro). Unter der Voraussetzung, dass sich die weitere Entwicklung der Covid-19 Pandemie nicht verschlechtert und sich entsprechend negativ auf das Unternehmen auswirkt, rechnet das Unternehmen mit einer anhaltend positiven Entwicklung im zweiten Halbjahr 2020. Die Umsatzerwartung werde auf eine Bandbreite von 240 bis 260 Millionen Euro angehoben, heißt es in einer Pressemitteilung. Die EBIT-Marge solle sich unter diesen Bedingungen ebenfalls verbessern und zwischen 3 und 5 Prozent liegen.
Weitere Nachrichten
2020.08.05 00:04 V18.8.2-1