Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© flynt dreamstime.com Komponenten | 07 Juli 2020

X-FAB von Cyber-Angriff betroffen

Die X-FAB Gruppe ist Ziel eines Cyber-Sicherheitsangriffs geworden. Auf Anraten der von X-FAB beauftragten Sicherheitsexperten wurden alle IT-Systeme sofort gestoppt, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Als zusätzliche Präventivmaßnahme sei die Produktion an allen sechs Produktionsstandorten gestoppt worden. X-FAB hat sich umgehend mit den zuständigen Behörden in Verbindung gesetzt, um den Vorfall zu untersuchen. Darüber hinaus wurde ein Team von internen und externen Sicherheitsexperten eingesetzt, um das Problem zu lösen und alle Systeme wiederherzustellen. X-FAB hat weiterhin beschlossen, sofort mit der vorübergehenden Abschaltung der Produktionsanlagen zu beginnen, die ursprünglich im Zusammenhang mit der Kosteneinsparungsinitiative Covid-19 von X-FAB für später im dritten Quartal geplant war. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt könne noch nicht abgeschätzt werden, wie lange und in welchem Ausmaß der Betrieb von X-FAB gestört sein wird. Es sei auch noch zu früh, um abzuschätzen, ob es zu finanziellen Auswirkungen kommen wird, heißt es abschließend.
Weitere Nachrichten
2020.08.05 00:04 V18.8.2-2