Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Siemens Markt | 02 Juli 2020

Galaxy Semiconductor erwirbt Quantix-Geschäft von Siemens

Galaxy Semiconductor, Inc. hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme des Quantix-Geschäfts von Mentor Graphics Corporation, einem Unternehmen im Besitz von Siemens, unterzeichnet hat.

Die Übernahme werde es Galaxy ermöglichen, sich wieder als unabhängiger Anbieter von Test Data Management und Analyselösungen für die Halbleiterindustrie zu etablieren. Es werde erwartet, dass die Transaktion in einigen Wochen abgeschlossen wird. Die Bedingungen der Transaktion würden nicht veröffentlicht, heißt es in einer Pressemitteilung. „Wir haben uns entschieden, den Namen Galaxy aufgrund der langjährigen Geschichte und des guten Rufs, den das Unternehmen in der Halbleiterindustrie genießt, beizubehalten", sagt Philippe Lejeune, Vorstandsvorsitzender und CTO des neu gegründeten Unternehmens. „Ich freue mich darauf, dieses Team zu leiten, um neue Produkte zu entwerfen und zu bauen". Galaxy erwirbt mehrere Software-Lösungen von Mentor, darunter eine Software-Suite, die von über 100 Entwicklern und Herstellern mikroelektronischer Bauelemente verwendet wird. Zu den Softwareprodukten die Galaxy erwirbt, gehören Examinator & Examinator Pro, die von Designern und Herstellern von Halbleiterbauelementen verwendet werden. Yield Man wird in der Massenfertigung von Halbleiterbauelementen verwendet, um Testdaten automatisch zu erfassen und zu speichern. PAT Man verwendet statistische Methoden und Algorithmen, um Halbleiterbauelemente zu identifizieren, bei denen ein höheres Risiko eines Betriebsausfalls besteht. Offline Shmoo ermöglicht es Ingenieuren, eine Reihe von Eingangsbedingungen zu testen, um die Kombinationen von Variablen zu verstehen, die zum normalen Betriebsbereich eines Gerätes führen. Die Kunden für diese Produkte seien Entwickler und Hersteller von mikroelektronischen Geräten, die unterschiedliche Branchen wie Computerhardware, Automobil, Telekommunikation einschließlich 5G, Spiele und medizinische Geräte beliefern, heißt es abschließend.
Weitere Nachrichten
2020.10.20 19:22 V18.11.10-2