Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© vinnstock dreamstime.com Komponenten | 25 Juni 2020

Trendforce: Aufwärtstrend bei NOR Flash-Preisen

Trendforce berichtet in einer neuen Analyse von niedrigen Lagerbeständen bei NOR-Flash-Käufern und intensiven Beschaffungsbemühungen in der Corona-Krise um Störungen in der Lieferkette vorzubeugen.

Diese Bemühungen unterstützten den Aufwärtstrend der NOR Flash-Preise. Der NOR Flash ASP kletterte im 1Q20 um etwa 5 Prozent QoQ und stieg sogar noch weiter an - um etwa 10 bis 20 Prozent QoQ im zweiten Quartal 2020. Die Bestände seien mittlerweile ausreichend, aber die Nachfrage des Einzelhandels habe sich noch nicht richtig erholt. Der Ausblick auf die NOR-Flash-Preise im 2H20 ist daher eher düster. TrendForce erwartet, dass die NOR Flash-Preise im 3Q20 einen Rückgang verzeichnen werden. TrendForce weist darauf hin, dass es in der Vergangenheit ein hohes Maß an Wechselwirkungen zwischen den Preisen von NOR-Flash und SLC-Flash gegeben hat. Der Elektronikbereich ist seit April schwächer geworden. Auf der anderen Seite hat der Markt für Netzwerkgeräte von der 5-G-Infrastruktur in China profitiert. Die bislang erkennbaren Aufträge erstreckten sich bis Ende 3Q20. Dennoch bleiben 5G-Infrastrukturprojekte in Europa und Nordamerika aufgrund der Auswirkungen der Pandemie mit Verzögerungen konfrontiert. Darüber hinaus hat die US-Regierung weitere Exportbeschränkungen gegen Huawei und angekündigt. Was die Anwendungen betrifft, so ist eine der beliebtesten Verwendungen von NOR Flash in den vergangenen Jahren der TWS Bluetooth-Kopfhörer. Jeder einzelne Apple AirPod enthält einen 128MB NOR-Flash-Chip, während die Dichte der NOR-Flash-Chips, die in anderen TWS-Bluetooth-Kopfhörerreihen verwendet werden zwischen 16MB und 64MB liegt. Auf der anderen Seite stelle auch IoT-bezogene Hardware eine beträchtliche Quelle für den NOR-Flash-Verbrauch dar. IoT-basierte Geräte sind zum größten Teil geschlossene Systeme, die nicht viel Speicherplatz benötigen. NOR-Flash-Chips sind daher besonders für diese Anwendung gut geeignet. Eine weitere wichtige Anwendung für NOR Flash findet man im AMOLED-Bereich. In Bezug auf die drei weltweit umsatzstärksten NOR-Flash-Anbieter führt Macronix nicht nur beim Marktanteil, sondern auch bei der Prozess-Technologie. Es wird derzeit mit 55nm-Knoten gefertigt bei einer Produktionskapazität von etwa 20.000 Wafern pro Monat. Windbond als zweitgrößter Anbieter liegt dicht hinter Macronix und fertigt derzeit mit den 58nm- und 90nm-Knoten. Windbond hat eine Produktionskapazität von insgesamt etwa 18.000 Wafern pro Monat. Den dritten Platz belegt GigaDevice mit Sitz in China. Das Unternehmen hat große Fortschritte gemacht in Bezug auf Steigerung der Produktion und der Produktqualität. Darüber hinaus ist GigaDevice bereits für seine F&E-Fähigkeiten anerkannt, da es dem Unternehmen gelungen war, Aufträge für NOR-Flash-Chips zu erhalten, die in Apple AirPods verwendet werden. GigaDevice hat eine Produktionskapazität von rund 9.000 Wafern pro Monat.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2020.09.28 14:54 V18.10.14-2