Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© FISBA Markt | 04 Juni 2020

FISBA AG eröffnet Vertriebsniederlassung in Shanghai

Die FISBA AG, eine nach eigenen Angaben weltweit führende Anbieterin von Komponenten und Systemen auf dem Gebiet der Mikro Photonik, erweitert mit der Eröffnung einer Vertriebsniederlassung im World Square Building in Pudong, Shanghai, das Netz von Tochtergesellschaften. Das schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Damit verstärkt FISBA die Marktpräsenz im asiatischen Raum. Mit dem Aufbau des neuen Standortes in der chinesischen Wirtschaftsmetropole wird das in der Schweiz ansässige Unternehmen Kunden in China und in Asien noch besser unterstützen und auf Bedürfnisse flexibler reagieren. FISBA ist seit mehr als 10 Jahren in Zusammenarbeit mit Distributoren im chinesischen Markt aktiv. Die Eröffnung des Verkaufsbüros sei für das Unternehmen ein weiterer Meilenstein im Zuge der langfristigen Entwicklungsstrategie. Laut General Manager Jiangiu Zuo, unter dessen Leitung das Team in Shanghai steht, ist die Eröffnung der Niederlassung ein entscheidender Schritt, um die Führungsposition von FISBA im Bereich optische Komponenten weiter auszubauen: „Die Eröffnung des Vertriebsbüros in Shanghai zeigt das Engagement von FISBA, um noch besser auf Kundenbedürfnisse eingehen zu können“. „Wir sind für die geplante Expansion gut gerüstet. Es ist unser Ziel, mit hochqualifizierten Verkaufsmitarbeitern bestehende Kundenbindungen zu intensivieren und neue Geschäftsfelder, wie beispielsweise Life Sciences aktiv zu bearbeiten“, ergänzt Markus Hersche, CEO von FISBA.
Weitere Nachrichten
2020.08.05 00:04 V18.8.2-1