Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Aixtron Markt | 12 Mai 2020

AIXTRON verändert den Vorstand

Der Aufsichtsrat der AIXTRON SE hat Dr. Jochen Linck zum 1. Dezember 2020 oder früher als neues Mitglied des Vorstands in der Rolle des Chief Technical und Chief Operating Officer bestellt. Die Bestellung erfolgt für 3 Jahre.

Zum 1. April 2021 übernehme er bei AIXTRON die Verantwortung für die Bereiche Entwicklung, Einkauf, Fertigung und Logistik, Qualitätsmanagement und IT, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Vorstandsmitglied Dr. Bernd Schulte tritt mit Ablauf seines Vertrages zum 31. März 2021 auf eigenen Wunsch in den Ruhestand. Jochen Linck verfügt über langjährige Erfahrung in internationalen Leitungsfunktionen unterschiedlicher Bereiche wie der Entwicklung, dem Produktmanagement oder dem Launchmanagement. Der 54-jährige war zuletzt im Executive Committee der Diebold Nixdorf, Inc., einem weltweit führenden Anbieter von Cash Management und Selbstbedienungssystemen für Banken und den Handel tätig. Als Geschäftsführer der DN Systems war er verantwortlich für die Entwicklung und Einführung einer neuen Produktgeneration von Geldautomaten. Zuvor war der im Bereich Lean Production promovierte Diplom-Ingenieur als Partner bei McKinsey & Company tätig, mit funktionalem Fokus in den Bereichen Produktentwicklung, Produktion und Strategie in den Branchen Maschinenbau, Aerospace und Automobilbau. Der Aufsichtsrat sehe in dem Technologieexperten mit langjähriger Managementerfahrung die ideale Besetzung, um AIXTRON gemeinsam mit den Vorstandskollegen und dem gesamten Team in die nächste Wachstumsphase zu führen. Des Weiteren soll der Vorstand um einen Finanzvorstand auf dann insgesamt drei Mitglieder erweitert werden. Der Nominierungsausschuss des Aufsichtsrats ist tätig, um diese Position kurzfristig zu besetzen. Vorstandsmitglied Dr. Felix Grawert wird zum 1. April 2021 den Vorstandsvorsitz des dann 3-köpfigen Vorstands übernehmen.
Weitere Nachrichten
2020.08.05 00:04 V18.8.2-2