Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© BMK Markt | 08 Mai 2020

BMK und Digi-Key erweitern strategische Zusammenarbeit

BMK und Digi-Key haben ihre strategische Zusammenarbeit ausgebaut und eine Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet. Der EMS Dienstleister BMK arbeitet schon seit 2005 mit dem Distributor für elektronische Komponenten zusammen.

Digi-Key bietet nach eigenen Angaben die weltweit größte Auswahl an auf Lager befindlichen und sofort lieferbaren elektronischen Komponenten an. Für einen EMS sei es grundlegend, eine kostenoptimierte, schnelle und flexible Supply Chain zu sichern, heißt es in einer Pressemitteilung. Dafür brauche BMK zuverlässige Partner, die neben der pünktlichen Lieferung bestellter Bauteile auch Marktinformationen teilen. BMK ist mit Digi-Key digital vernetzt, dies erhöhe das Niveau der Zusammenarbeit zwischen Kunde und Lieferant. Kim Heinemann, Regional Business Development CE, Digi-Key Electronics Germany GmbH: „Durch die Kombination der implementierten Schnittstellen und dem umfassenden Digi-Key inventory können wir eine schnelle und flexible Beschaffung ermöglichen. Die umfangreiche Supply Chain rundet das Bild ab und ermöglicht BMK zusammen mit seinen Endkunden maximale Variabilität im täglichen Geschäft“. „Die gemeinsame Zusammenarbeit ist über 15 Jahre gewachsen. Wir setzen gerne auf Partner, die uns mit Ihren Stärken ein weiteres Delta bieten, das wir an unsere Kunden weitergeben. Ich freue mich sehr, dass wir uns gemeinsam entwickeln und mit der jüngsten Vereinbarung einen weiteren Schritt in die Zukunft machen“, ergänzt Michael Geirhos, Leiter Materialgruppeneinkauf bei BMK.
Weitere Nachrichten
2020.08.05 00:04 V18.8.2-2