Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© maxim integrated Markt | 15 April 2020

Maxim Integrated erhöht Produktion wichtiger medizinischer Lösungen in der COVID-19-Pandemie

Maxim Integrated Products, Inc. hat die Produktion seiner Bauteile für medizinische Anwendungen erhöht, um der verstärkten Nachfrage seiner Kunden während der COVID-19-Pandemie nachzukommen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Die Halbleiterbausteine des Unternehmens würden in medizinischer Ausrüstung eingesetzt, unter anderem in Virenerkennungssystemen, bei Ultraschallgeräten, in Analyse- und Laborgeräten, in Beatmungsgeräten sowie in Geräten für die Patienten-Fernüberwachung, bei der intravenösen Blutuntersuchung, in Temperaturaufzeichnungsgeräten beim Einsatz wichtiger COVID-Medikamente, in Pulsoxymetern, Remote-Infrarot-Thermometern, Blutzuckermessgeräten für Diabetiker, Anästhesiegeräten und Einweg-Patches für die Blutdruckmessung. „Wir setzen uns dafür ein, zur Linderung der Auswirkungen dieser globalen Pandemie beizutragen. Um die Bemühungen im Kampf gegen diese Krankheit zu unterstützen, passen wir unsere Produktionskapazitäten an und geben Produkten Vorrang, die in medizinischen Geräten zur Diagnose und Behandlung von COVID-19-Patienten verwendet werden“, sagte Tunç Doluca, Präsident und Chief Executive Officer von Maxim Integrated. „Unsere Produkte tragen dazu bei, eine Vielzahl medizinischer Lösungen zu ermöglichen, zum Beispiel die tragbare und Fernüberwachung von Vitalparametern, die Medikamentenverabreichung, chirurgische Geräte sowie die Bildgebung der Lunge und der Atemwege.“ Neben der Erhöhung der Produktion technischer Produkte trägt Maxim Integrated auch zum Schutz der Allgemeinheit bei. Beispielsweise hat das Unternehmen N95-Masken an Krankenhäuser in Portland und im Silicon Valley gespendet und unterstützt weiterhin andere betroffene Regionen durch Spendenaktionen. Das Unternehmen hat Schutzausrüstungen für Beschäftige in Cavite auf den Philippinen verteilt, die in vorderster Front tätig sind und gibt wöchentliche Nahrungsmittelzuwendungen für die Region aus. Am Hauptsitz des Unternehmens beteiligen sich die Mitarbeiter an einer Spendenkampagne zur Unterstützung der „Second Harvest Food Bank“, wobei Maxim Integrated Spenden der Mitarbeiter bis zu 20.000 US-Dollar in gleicher Höhe aufstockt.
Weitere Nachrichten
2020.10.20 19:22 V18.11.10-2