Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Elmos Markt | 06 April 2020

Kurzarbeit bei Elmos Semiconductor beginnt Mitte April

Elmos Semiconductor startet mit der bereits angekündigten Kurzarbeit Mitte April. Damit verbunden, verzichten der Vorstand und leitende Mitarbeiter freiwillig auf einen Teil ihrer Vergütung.

In Ergänzung zum gesetzlichen Kurzarbeitergeld kompensiere Elmos 25 Prozent des durch die Kurzarbeit verursachten Nettoeinkommensverlustes bei den von der Kurzarbeit betroffenen Mitarbeitern, heißt es in einer Pressemitteilung. „Die Einführung von Kurzarbeit wird die finanziellen Folgen der Nachfrageschwäche bedingt durch die Ausbreitung des Coronavirus für Elmos abmildern. In der Finanzkrise 2008/2009 hat Elmos schon einmal gezeigt, dass wir angemessen und erfolgreich auf wirtschaftlich schwierige Situationen reagieren. Auch bezüglich der sehr frühen Einleitung von einschneidenden Schutzmaßnahmen für unsere Mitarbeiter sind wir überzeugt, das Richtige getan zu haben", sagt Dr. Anton Mindl, Vorstandsvorsitzender der Elmos Semiconductor AG. Die seit Ende Januar bei Elmos umgesetzten umfangreichen Präventivmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus würden unvermindert fortgesetzt. So arbeiten beispielsweise mehrere hundert Mitarbeiter im Home Office, es gelten strikte Reisebeschränkungen und es werden Eingangskontrollen durchgeführt. Es bestehen weiterhin umfangreiche Maßnahmen zur sozialen Distanzierung.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2020.10.20 19:22 V18.11.10-2