Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dirk ercken dreamstime.com Markt | 05 März 2020

Frank Markus Weber wird neuer CFO der Knorr-Bremse AG

Der Aufsichtsrat der Knorr-Bremse AG hat Frank Markus Weber zum Chief Financial Officer berufen. Weber wird am 1. August 2020 das Amt des CFO der Knorr-Bremse AG übernehmen.

Weber war zuletzt bei der Mercedes Benz AG und der Daimler AG tätig und hat dort zahlreiche unternehmerische Entscheidungen geprägt. Der 50jährige habe insbesondere ausgeprägte Kenntnisse im Finanzbereich und im Geschäftsfeld Trucks, auch durch seine Position als CFO der Mitsubishi Fuso Truck & Buses in Tokio sowie der Daimler Trucks Asia, heißt es in einer Pressemitteilung. Konkret habe Weber wichtige Projekte mit großer Bedeutung für den Daimler-Konzern wie Digitalisierung, Unternehmensentwicklung und Kosteneffizienzprogramme geführt. „Ich freue mich, dass wir mit Frank Markus Weber eine herausragende Führungspersönlichkeit für die Knorr-Bremse AG gewinnen konnten. Er wird mit seiner exzellenten Erfahrung in Strategie, Kapitalmarktkommunikatition, Controlling sowie M&A zum künftigen Wachstum der Knorr-Bremse Gruppe beitragen“, sagt Prof. Dr. Klaus Mangold, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Knorr-Bremse AG. „Knorr-Bremse ist ein Hightech Unternehmen mit einer exzellenten Position im Bereich Rail und Truck und ich freue mich darauf, meinen Beitrag leisten zu können, dieses Unternehmen in der Zukunft aktiv mitzugestalten“, so Frank Markus Weber. Bernd Eulitz, Vorsitzender des Vorstands, wird nach dem Ausscheiden von Ralph Heuwing zum 30. April 2020 in der Übergangsphase den Finanzbereich des Unternehmens kommissarisch führen.
Weitere Nachrichten
2020.03.27 12:33 V18.4.17-1