Anzeige
Anzeige
© Mycronic Markt | 04 März 2020

Mycronic erhält Auftrag für Prexision 800 Evo

Die Mycronic AB hat einen Auftrag für einen Prexision 800 Evo-Maskenschreiber für Display-Anwendungen für den Einsatz in Asien erhalten. Der Auftragswert liege zwischen 35 und 40 Millionen US-Dollar (ca. 31,3 bis 35,8 Millionen Euro), schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die Lieferung des Prexision 800 Evo sei für das erste Quartal 2021 geplant. Mycronic liefert Maskenschreiber für die Herstellung von Photomasken in verschiedenen Anwendungsbereichen. Dabei handelt es sich um die Herstellung von Displays (TV, Smartphones und Tablets) und um Anwendungen innerhalb des Mehrzweckbereichs, einem breiten Segment, das viele verschiedene Anwendungsbereiche umfasse, heißt es weiter. Darüber hinaus hat Mycronic kürzlich SLX, einen neuen Lasermaskenschreiber für die Halbleiterindustrie, auf den Markt gebracht. Eine voll ausgestattete Prexision 800 Evo kann unter Beibehaltung der Produktivität Muster herstellen, die fast 25 Prozent kompakter sind als bisher. Dies gewährleiste eine effiziente Produktion der Fotomasken für AMOLED-Displays bei Smartphones und Tablets. „Der Erhalt des vierten Auftrags für eine Prexision 800 Evo ist eine Bestätigung dafür, dass Mycronic's fortschrittlichster Maskenschreiber in der Fotomaskenindustrie fest etabliert ist und die neuesten Technologietrends auf dem Displaymarkt unterstützt", sagt Charlott Samuelsson, Sr VP Pattern Generators bei Mycronic.
Weitere Nachrichten
2020.06.09 11:27 V18.6.11-1