Anzeige
Anzeige
© Flex Markt | 03 März 2020

Flex erweitert sein Logistik- und Lagerzentrum in Polen

Flex hat die jüngste Phase der Erweiterung seines Industrieparks in Tczew, innerhalb der Pommerschen Sonderwirtschaftszone, abgeschlossen. Die Tore zum zweiten Abschnitt des Flex-Logistik- und Lagerzentrums in Tczew sind nun offiziell geöffnet worden.

Der Plan zur Erweiterung des Logistik- und Lagerzentrums wurde bereits in der zweiten Hälfte des Jahres 2017 konzipiert. Das Unternehmen benötigte den zusätzlichen Platz, um Komponenten und die fertige Produktion zu lagern und die Lieferprozesse zu verwalten. Mitte 2019 waren die Bodenvorbereitungen bereits abgeschlossen und das Fundament, die Straßen und andere damit zusammenhängende Infrastruktur fertiggestellt. Ein halbes Jahr später war dann der Bau des Gebäudes abgeschlossen, Anfang 2020 waren alle internen Systeme und Anlagen angeschlossen, heißt es in einer Mitteilung. Die Erweiterung umfasst eine Fläche von 9.000 Quadratmetern und kann 8.000 Paletten aufnehmen. Zusätzlich stehen 8 Laderampen zur Verfügung. Das Zentrum werde auch über autonome Wagen verfügen. Der Industriepark des Unternehmens in Tczew besteht nun aus vier Gebäuden, drei für die Produktion und ein Logistik-/Lagerhaus, die zusammen 81.000 Quadratmeter Fläche haben.
Weitere Nachrichten
2020.06.09 11:27 V18.6.11-2