Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Paragon Markt | 03 März 2020

paragon plant Verkauf der Voltabox-Beteiligung

Die Geschäftsführung der persönlich haftenden Gesellschafterin der paragon GmbH & Co. KGaA hat beschlossen, aufgrund der zunehmend kleiner werdenden Schnittmengen zwischen den Geschäftsmodellen von paragon und Voltabox, einen Verkauf ihrer Beteiligung an der Tochtergesellschaft Voltabox AG vorzubereiten.

Die Optionen, die paragon derzeit prüfe, reichten von einem Teilverkauf bis zu einem Verkauf der gesamten Beteiligung. paragon will die Erlöse in das automobile Kerngeschäft investieren. Derzeit hält paragon 60 Prozent des Aktienkapitals der Voltabox AG, die übrigen 40 Prozent sind in Streubesitz. Das schreibt das Unternehmen in einer kurzen Mitteilung. Die paragon GmbH & Co. KGaA entwickelt, produziert und vertreibt zukunftsweisende Lösungen im Bereich der Automobilelektronik, Karosserie-Kinematik und Elektromobilität. Darüber hinaus ist der Konzern mit der Tochtergesellschaft Voltabox AG im Segment Elektromobilität mit selbst entwickelten Lithium-Ionen Batteriesystemen tätig.
Weitere Nachrichten
2020.08.05 00:04 V18.8.2-1