Anzeige
Anzeige
© Inission Markt | 26 Februar 2020

Schwedischer EMS-Anbieter expandiert und übernimmt finnisches Unternehmen

Der schwedische EMS-Anbieter Inission hat eine Vereinbarung über den Erwerb von 100 Prozent des finnischen Herstellers HY-Tech Comp Oy (HY-Tech) unterzeichnet. HY-Tech ist ein Produktionsdienstleister und Partner in den Bereichen Mechanik, Elektronik und Elektromechanik mit Produktionsstätten in Finnland und Estland.

Mit dieser Übernahme wird Inission sein Portfolio in Finnland erweitern und seine Position als kompletter Auftragshersteller mit Elektronik und Mechanik stärken. Inission erwirbt das finnische Unternehmen für 3,3 Millionen Euro, wovon 1,62 Millionen Euro in bar und der Rest mit 147.000 Inission B-Aktien bezahlt werden, was zu einer Verwässerung von 3 Prozent führt. Verkäufer ist Helmet Capital mit seinen Investoren. Helmet Capital ist eine finnische Private-Equity-Firma, die in kleine und mittlere Unternehmen investiere, heißt es in einer Pressemitteilung. Für das Gesamtjahr 2018 hatte HY-Tech einen Umsatz von 15,4 Millionen Euro mit einem EBITDA von 0,6 Millionen Euro vorzuweisen. Nach den vorläufigen ungeprüften Zahlen von 2019 stieg der Umsatz auf 15,9 Millionen Euro und das EBITDA werde sich auf 0,9 Millionen belaufen, heißt es weiter. Mit der Übernahme erhält Inission Zugang zu den Produktionsstätten von HY-Tech in Lohja, Finnland und Lagedi, Estland. Von dem schwedischen Unternehmen heißt es, dass das Unternehmen durch diese Übernahme in der Lage sein wird, den Service und das Produktangebot für seine bestehenden Kunden zu verbessern, seinen Kundenstamm zu erweitern und in neue Märkte und neue geographische Gebiete einzutreten. Die Übernahme gleiche auch das Kundenportfolio von Inission sowohl zahlenmäßig als auch in Bezug auf die Industriesegmente aus. Nach der Übernahme werden die Geschäftseinheiten von HY-Tech ihre Aktivitäten als unabhängige Einheiten innerhalb von Inission weiterführen. Langfristig wird erwartet, dass die Übernahme Synergievorteile beispielsweise beim Materialeinkauf und bei Cross-Selling-Möglichkeiten bringt. „Inission ist in Schweden mit fünf Fabriken gut aufgestellt, und nach unserer jüngsten Übernahme in Norwegen ist es sehr zufriedenstellend, nun in Finnland präsent zu sein. Die nordischen Länder sind unser Markt und dies wird Inission kompletter und HY-Tech viel stärker machen. Gemeinsam werden wir in der Lage sein, allen unseren Kunden sowohl Mechanik als auch Elektronik anzubieten. Es passt sehr gut zusammen, und ich begrüße HY-Tech als neues Mitglied von Inission sehr", sagt Olle Hulteberg, Marketingdirektor und einer der Haupteigentümer von Inission. „HY-Tech ist bekannt für wettbewerbsfähige und flexible Auftragsfertigung in den Industriesektoren. Wir bieten unseren Kunden kostengünstige, zuverlässige und kompetente Dienstleistungen. Zusammen mit Inission werden wir uns noch stärker auf High-Tech konzentrieren und der Maschinenbauindustrie gezielte Spitzenlösungen anbieten. Wir bei HY-Tech suchen nach einer starken Zusammenarbeit innerhalb Inission und sind bereit, alle Möglichkeiten der Gruppe zu nutzen, um einen erstklassigen Kundenservice zu bieten", fügt Pekka Väyrynen, CEO HY-Tech, hinzu.
Weitere Nachrichten
2020.06.09 11:27 V18.6.11-1