Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mikael damkier dreamstime.com Markt | 21 Februar 2020

Rockwell Automation schließt Übernahmevertrag mit ASEM

Rockwell Automation Inc. hat einen Kaufvertrag zur Übernahme des Anbieters digitaler Automatisierungstechnologien ASEM S.p.A. unterzeichnet. ASEM bietet Hochleistungs-Automatisierungslösungen an, die Industrie-PCs (IPCs), Human-Machine-Interface (HMI)-Hardware und -Software, Remote-Zugriffsfunktionen und sichere industrielle IoT-Gateway-Lösungen umfassen, so heißt es in einer Pressemitteilung.

„Die Stellung von ASEM auf dem IPC-Markt und die Erfahrung im Bereich HMI wird unser Hardware- und Software-Portfolio für Steuerung und Visualisierung weiter ausbauen und unsere Fähigkeit zur Bereitstellung von hochleistungsfähigen, integrierten Automatisierungslösungen verbessern", so Fran Wlodarczyk, Senior VP Architecture & Software bei Rockwell Automation. „Die Produkte von ASEM bieten unseren Kunden ein hohes Maß an Konfigurierbarkeit für ihre industriellen Computeranforderungen durch innovative Hardware und Software. Es soll ermöglicht werden, schnellere Markteinführungszeiten zu erreichen, die Betriebskosten zu senken, die Anlagennutzung zu verbessern und das Unternehmensrisiko besser zu managen. Die Transaktion beinhaltet den Kauf einer Minderheitsbeteiligung an ASEM, die von der deutschen KEB-Gruppe gehalten wird, die wiederum als strategischer Lieferant und Technologiepartner des Unternehmens beibehalten wird. Die Transaktion wird voraussichtlich im Frühjahr 2020 abgeschlossen.
Weitere Nachrichten
2020.03.27 12:33 V18.4.17-2