Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© gleighly dreamstime.com Komponenten | 19 Februar 2020

Samsung gewinnt Großauftrag von Qualcomm

Die Halbleiterabteilung von Samsung Electronics hat einen Auftrag zur Herstellung neuer 5G-Chips von Qualcomm erhalten. Damit kann das Unternehmen Marktanteile gegen den Rivalen Taiwan Semiconductor Manufacturing gewinnen.

Samsung werde zumindest einige der X60-Modem-Chips von Qualcomm herstellen, die Geräte wie Smartphones mit drahtlosen 5G-Datennetzen verbinden werden. Der X60 wird nach dem 5-Nanometer-Verfahren von Samsung hergestellt werden, heißt es. Eine der Informationsquellen berichtet, dass TSMC voraussichtlich auch 5-Nanometer-Modems für Qualcomm herstellen wird. Samsung und Qualcomm haben eine Stellungnahme abgelehnt, auch TSMC habe nicht reagiert, schreibt Reuters. Samsung ist auf dem Mark besonders für seine Telefone und andere elektronische Geräte bekannt - über seine Foundry-Abteilung ist Samsung der weltweit zweitgrößte Chiphersteller, der viele seiner eigenen Mobiltelefonteile selbst beliefert und auch Chips für externe Kunden herstellt. Ein Großteil des Halbleiterumsatzes von Samsung stammte in der Vergangenheit von Speicherchips, deren Preise und Nachfrage stark schwanken können. In dem Versuch, die Abhängigkeit von diesem unbeständigen Markt zu verringern, kündigte Samsung im vergangenen Jahr einen Plan an, bis 2030 116 Milliarden US-Dollar in Nicht-Speicherchips zu investieren. Die Vereinbarung mit Qualcomm zeige den Fortschritt bei der Kundengewinnung für diese Bemühungen. Auch wenn Samsung nur einen Teil der Aufträge gewonnen hat, stellt Qualcomm einen Vorzeigekunden für die 5-Nanometer-Fertigungstechnologie von Samsung dar. Samsung plane, diese Technologie in diesem Jahr hochzufahren, um gegen TSMC, das ebenfalls in diesem Jahr mit der Massenproduktion von 5-Nanometer-Chips beginnt, Marktanteile zurückzugewinnen. Der Gewinn von Qualcomm könnte das Foundry-Geschäft von Samsung ankurbeln, da das X60-Modem bei der Umstellung auf 5G wahrscheinlich in vielen Mobilgeräten zum Einsatz kommen wird. Im vierten Quartal 2019 hatte Samsung nach Angaben von TrendForce einen Marktanteil von 17,8 Prozent gegenüber den 52,7 Prozent von TSMC. In einer separaten Mitteilung hat Qualcomm angekündigt, dass man im ersten Quartal dieses Jahres damit beginnen werde, Muster der X60-Chips an Kunden zu versenden. Qualcomm hat aber nicht mitgeteilt, wer die Chips herstellen wird.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2020.11.27 15:37 V18.13.10-2