Anzeige
Anzeige
© Volkswagen Markt | 31 Januar 2020

Volkswagen setzt Produktion in China wegen Corona-Virus aus

Das Corona-Virus führt jetzt auch beim Volkswagen-Konzern zu Veränderungen. Der Autobauer setzt seine Produktion in China vorerst weiter aus.

Nach den eigentlich bis Montag laufenden Ferien zum chinesischen Neujahrsfest wird die Fertigung des Joint Ventures mit der Shanghai Automotive Group (SAIC) bis mindestens 10. Februar weiter gestoppt, hat Volkswagen jetzt in Peking mitgeteilt. Das Gemeinschaftsunternehmen mit First Automotive Works (FAW) werde seine Produktion nicht vor dem 9. Februar wieder aufnehmen, schreibt dpa. Alles weitere hänge demnach von der Entwicklung der Lungenkrankheit ab. Das Unternehmen werde die Lage weiter überprüfen, wie sie sich entwickelt und wenn nötig Anpassungen vornehmen, heißt es in der Mitteilung von Volkswagen. Die Zulieferungskette funktioniere wie geplant, auch die geplanten Lieferungen an die Kunden blieben unverändert.
Weitere Nachrichten
2020.06.09 11:27 V18.6.11-1