Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© otnaydur dreamstime.com Markt | 09 Januar 2020

ALTANA Tochter ELANTAS baut Indien-Geschäft aus

Der zum Spezialchemiekonzern ALTANA gehörende Geschäftsbereich ELANTAS übernimmt das Drahtlackgeschäft der Hubergroup India. Damit werde auch das Indien-Geschäft weiter ausgebaut, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Herstellung der erworbenen Produkte soll am ELANTAS Standort im indischen Ankleshwar erfolgen. 2018 erzielte das Drahtlackgeschäft der Hubergroup India Umsätze im einstelligen Millionen-Euro-Bereich. „Das Drahtlack-Portfolio der Hubergroup India ist eine ideale Ergänzung für unsere technologisch anspruchsvolle Produktpalette im Drahtlackbereich“, so Dr. Guido Forstbach, Geschäftsbereichsleiter von ELANTAS. Damit könne man für bestehende und neue Kunden in Zukunft noch individuellere Lösungen entwickeln und die Technologieführerschaft im Bereich Drahtlacke stärken. Als Isolierstoffe für die Elektroindustrie befinden sich die Produkte von ELANTAS zum Beispiel in Elektromotoren, Haushaltsgeräten, Autos, Generatoren, Transformatoren, Kondensatoren, Digitalkameras, Windkrafträdern, Computern, Leuchten, Leiterplatten und Sensoren. Sie leisten einen wichtigen Beitrag dazu, dass Produktentwickler immer kleinere und leistungsfähigere elektrische Einheiten wie Motoren oder Generatoren bauen können und auf diese Weise Material und Energie sparen. Produkte von ELANTAS würden auch immer stärker zum Schutz der Elektronikkomponenten in E-Autos und Ladestationen zum Einsatz kommen. Sie seien damit ein entscheidender Erfolgsfaktor beim Ausbau der Elektromobilität, heißt es abschließend.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2020.06.09 11:27 V18.6.11-2