Anzeige
Anzeige
© Pixabay Komponenten | 23 Dezember 2019

Sysinno Technology wird Teil der Innodisk Group

Innodisk hat die Aufnahme von Sysinno Technology in die Innodisk Group bekannt gegeben. Die Akquisition stärke den Ehrgeiz der Innodisk Gruppe, die Zukunft der Künstlichen Intelligenz und des Internet der Dinge weltweit zu verbreiten, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

„Wir freuen uns sehr darauf, diese Vision durch die Zusammenführung beider Unternehmen zu verwirklichen", heißt es weiter. Beide würden die gleiche Vision einer vernetzten Zukunft teilen, so Innodisk-Präsident Randy Chien. Die Lösungen von Sysinno seien ideal für eine Vielzahl von Anwendungen, auch unter rauen industriellen Bedingungen. Wie Innodisk setze Sysinno auf maßgeschneiderte Lösungen, die genau auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Zu den Produkten von Sysinno gehört unter anderem der Einsatzbereich zur Überprüfung der Luftqualität durch die iAeris-Serie sowie IoT-fähige Controller. Mit der Übernahme von Sysinno verstärke die Innodisk Gruppe die Vision einer intelligenten Zukunft, heißt es weiter in der Mitteilung. „Der Beitritt zur Innodisk Gruppe bedeutet, dass Sysinno besser denn je positioniert ist, um unseren Kunden außergewöhnliche Produkte zu liefern", sagt Sysinno-Präsident Linch Lin abschließend.
Weitere Nachrichten
2020.01.28 11:55 V15.5.0-2