Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Pixabay Markt | 20 Dezember 2019

MAX Automation geht Verdacht auf Unregelmäßigkeiten nach

Die MAX Automation SE geht dem Verdacht auf Unregelmäßigkeiten in der Vorratsbewertung in den Jahren 2017 und 2018 bei einer Tochtergesellschaft nach.

Im Rahmen der Vorbereitungen der Prüfungen zum Jahresabschluss der iNDAT Robotics GmbH, einer Tochtergesellschaft der MAX Automation SE, sind Verdachtsmomente aufgetreten, die auf Unregelmäßigkeiten bei der Vorratsbewertung in den Jahren 2017 und 2018 schließen lassen. Die MAX Automation SE gehe diesem Verdacht nach und werde erforderlichenfalls rechtliche Schritte einleiten. Darüber hat das Unternehmen in einer kurzen Mitteilung informiert.
Weitere Nachrichten
2020.05.28 10:59 V18.6.7-1