Anzeige
Anzeige
© Rohde n Schwarz Markt | 18 Dezember 2019

Rohde & Schwarz und dataTec erweitern ihre Zusammenarbeit

Ab 2020 wird dataTec neben dem Value-Instruments-Portfolio auch beratungsintensivere Messgeräte der Mittelklasse von Rohde & Schwarz anbieten. Das schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Ausschlaggebend für die erweiterte Kooperation mit dem Distributor seien dessen hohe Expertise und Beratungsqualität im Bereich HF- und Oszilloskop-Messtechnik. Die Rohde & Schwarz Vertriebs-GmbH hat den Fachdistributor für Mess- und Prüftechnik dataTec nun auch als Distributionspartner für seine Messinstrumente im Midrange-Bereich gewonnen. „Mit dataTec als größten Distributor für Mess- und Prüftechnik in Deutschland wollen wir die Marktpräsenz für unsere Midrange-Produkte deutlich erhöhen. Voraussetzung dafür ist ein kompetentes Team an Applikationsingenieuren und Kundenberatern“, erklärt Patricio Duenas, General Manager der Rohde & Schwarz Vertriebs-GmbH Deutschland. Aus langjähriger Erfahrung wisse man, dass dataTec auch für komplexe Themen wie HF-Technik und Time-Domain-Messtechnik bereitstehe. „So können wir gemeinsam unsere anspruchsvollen Messlösungen einem zusätzlichen Kundenstamm präsentieren“, sagt Duenas weiter. Martin Pühl leitet bei dataTec den Bereich Vertrieb High-End-Messtechnik und Internationalisierung: „Wir werden ab Januar 2020 für Rohde & Schwarz auch hochwertige Messgeräte im Bereich Spektrum- und Netzwerkanalyse sowie High-Performance-Oszilloskope verkaufen. Unsere Außendienstmitarbeiter bringen dafür mehr als zehn Jahre Erfahrung in der High-End-Messtechnik mit“. Somit sind ab Januar 2020 bei dataTec zum Beispiel die Vektor-Netzwerkanalysatoren der R&S ZNB-Familie erhältlich. Sie sind nach Unternehmensangaben führend bei Bedienbarkeit, Dynamik und Geschwindigkeit und eignen sich für Frequenzen bis 40 GHz. Ebenfalls hinzu kommen die HF- und Mikrowellen-Signalgeneratoren der R&S SMB-Familie sowie die universellen Signal- und Spektrumanalysatoren der R&S FSV-Reihe. Dazu zählt auch der neue Signal- und -Spektrumanalysator R&S FSVA3000. Seine Analysebandbreite von bis zu 400 MHz und sein großer Dynamikbereich erfüllen alle Voraussetzungen für anspruchsvolle Messanwendungen wie 5G NR. Das Portfolio für Oszilloskope wird um echtzeitfähige Multi-Domain-Oszilloskope der R&S RTO2000-Reihe sowie um High-Performance-Oszilloskope der R&S RTP-Reihe erweitert. Die für ihre Klasse extrem kompakten und leisen R&S RTP eignen sich für Bandbreiten bis 16 GHz. Sie bieten ein Echtzeit-Deembedding, bei dem auch die Trigger-Funktion auf die bereinigten Signale zugreift, sowie TDR-Funktionalität.
Weitere Nachrichten
2020.01.28 11:55 V15.5.0-2