Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Schneider Electric GmbH Markt | 18 Dezember 2019

Schneider Electric eröffnet Innovation Hub am Standort Lahr

Schneider Electric hat am Standort Lahr den ersten Innovation Hub in der Region DACH eröffnet. Das Innovationszentrum im Schwarzwald informiert auf 300 Quadratmetern über die vielfältigen Möglichkeiten der Smart Factory.

Zahlreiche Exponate und audiovisuelle Medien geben einen detaillierten Einblick in die Unternehmenshistorie und -philosophie und zeigen das Lösungsspektrum der Smart Factory am Standort Lahr auf, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Das Werk, das im Frühling zu einer Smart Factory ausgebaut wurde, ist Kompetenzzentrum für Motortechnologien und Linearachsen. Entwickelt und produziert werden Servomotoren, Schrittmotoren, integrierte Antriebe und Aktuatoren. Ihren Einsatz finden sie insbesondere in der Verpackungstechnik sowie im Bereich Materialbearbeitung und -transport. Flexibilität sei hier von besonderer Bedeutung, um adäquat auf die Marktbedürfnisse reagieren zu können, heißt es weiter. Dafür sorgt EcoStruxure, die offene, skalierbare, IoT-fähige Lösungsarchitektur mit Plug-&-Play-Komponenten, welche die drei Ebenen vernetzte Komponenten, Edge Control und den Software-Layer mit Apps, Analytics und Services nahtlos miteinander verbindet. Der Innovation Hub zeigt Innovation auf allen drei Ebenen der Architektur und deren Kommunikation vom Sensor bis in die Cloud. Mit dem neuen Innovation Hub werde die smarte Fabrik in Lahr noch transparenter.
Weitere Nachrichten
2020.03.27 12:33 V18.4.17-2