Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Max Automation (nur zu Illustrationszwecken) Markt | 25 Oktober 2019

Audi vergibt Auftrag an bdtronic

bdtronic mit Sitz im baden-württembergischen Weikersheim hat einen großvolumigen Auftrag aus dem Bereich E-Mobilität erhalten. Für die Premium Platform Electric (PPE) von Audi wird bdtronic in den kommenden Jahren drei umfangreiche Systeme zur Produktion von Elektromotoren liefern.

Der Auftragswert liege im hohen einstelligen Millionenbereich. Die im Kerngeschäftsfeld Process Technologies der MAX-Gruppe tätige Tochter verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Dosier- und Imprägniertechnik. Diese Verbindung ist einzigartig auf dem Markt und ermöglicht es dem Unternehmen, Maschinen zu bauen, die sowohl höchste Qualitätsanforderungen als auch hohe Produktionsmengen gewährleisten. Seit 2008 entwickelt bdtronic mit ihrer Imprägnierung eine spezielle Technologie, die zur Herstellung hocheffizienter Elektromotoren benötigt wird. Das Unternehmen bietet verschiedene Maschinenkonzepte für die Träufelimprägnierung von Hybrid/Elektro-Motoren an. „bdtronic hat mehrere Großserienmaschinen bei deutschen Tier1-Automobilzulieferern und mehrere Kleinserienimprägniermaschinen an deutsche Autobauer geliefert und installiert. Wir sind stolz darauf, dass Audi sich für die Lieferung der ersten Großserienmaschine zur Imprägnierung ihrer E-Motoren von bdtronic entschieden hat", sagt Patrick Vandenrhijn, CEO von bdtronic und Mitglied des Management Boards der MAX. „Es freut uns als MAX ganz besonders, weil wir diesen Großauftrag aus einem zukunftsweisenden Feld der E-Mobilität erhalten haben“, ergänzt Andreas Krause, CFO und Vorsitzender des Management Boards der MAX Automation SE. bdtronic ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen: Das Unternehmen hat sich in den Bereichen Vertrieb, Personal und Produktionskapazität nahezu verdoppelt. In diesem Jahr wird die Gesellschaft mit mehr als 400 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von voraussichtlich 70 Millionen Euro erwirtschaften.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2