Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Krakow Technology Park Komponenten | 16 Oktober 2019

Nidec investiert weiter in Polen

Nidec Motors & Actuators expandiert weiter in Polen. Das Unternehmen hat beschlossen, weitere 165,2 Millionen PLN (ca. 3,8 Millionen Euro) in die Sonderwirtschaftszone von Krakau bei Niepołomic zu investieren.

Die Erweiterung werde die Produktion von bürstenlosen Motoren für ABS-Systeme ermöglichen, die wiederum an Automobilhersteller geliefert werden sollen, heißt es in einer Pressemitteilung vom Krakauer Technologiepark. Geplant ist auch die Intensivierung der Produktion von Teilkomponenten, die derzeit von Drittanbietern bezogen werden. Weiter beabsichtigt das Unternehmen seinen F&E-Bereich auszubauen. Der japanische Hersteller hatte seine Tätigkeit in Polen 2006 aufgenommen, als er einen Teil der Geschäftstätigkeit von Valeo übernahm. Der ursprüngliche Produktionsstandort hatte sich in Zielonki bei Krakau befunden. Der Geschäftsbetrieb wurde dann später in eine neue Produktionsstätte in der Sonderwirtschaftszone Krakau bei Niepołomice verlegt. Ursprünglich hatte das Unternehmen eine Investition von 56 Millionen PLN (13 Millionen Euro) und die Schaffung von 500 neuen Arbeitsplätzen geplant. 11 Jahre später übersteigt die aktuelle Investitionssumme 280 Millionen PLN (65 Millionen Euro) - 600 neue Arbeitsplätze wurden geschaffen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1