Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© filmfoto dreamstime.com Markt | 08 Oktober 2019

Restrukturierungsplan von HP wird viele Arbeitsplätze kosten

HP Inc. hat einen Restrukturierungsplan für das Geschäftsjahr 2020 angekündigt. Dieser Plan sieht eine Reduzierung der Beschäftigtenzahl zwischen 7.000 und 9.000 Mitarbeiter vor.

HP hofft, diesen Schritt durch Auslaufen von Arbeitsverträgen und vorzeitigem Ruhestand erreichen zu können. Das Unternehmen schätzt weiterhin, dass ihm im Zusammenhang mit den Restrukturierungsmaßnahmen und sonstigen Belastungen Kosten in Höhe von bis zu 1,0 Milliarden US-Dollar (ca. 910 Millionen Euro) entstehen werden, davon rund 100 Millionen US-Dollar (ca. 91 Millionen Euro) im vierten Quartal 2019, 500 Millionen US-Dollar (ca. 455 Millionen Euro) im Geschäftsjahr 2020 und der Rest aufgeteilt zwischen den Geschäftsjahren 2021 und 2022. Es wird erwartet, dass diese Maßnahmen im Geschäftsjahr 2022 abgeschlossen sein werden. HP geht davon aus, dass diese Schritte bis Ende des Geschäftsjahres 2022 zu einer jährlichen Einsparung von rund 1,0 Milliarden US-Dollar (910 Millionen Euro) führen werden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1